Moderation Andrei Makine

Eine besondere Begegnung, da Uta Hauthal seit über einem Jahrzehnt intensiv mit den Romanen des französischen Schriftstellers verbunden ist. Makine hielt ein leidenschaftliches Plädoyer für Unangepaßtheit und Individualität. Er bestand auf der Unabhängigkeit und Authentizität der Literatur gegenüber allen Ansprüchen von Dramaturgie und möglichst vollkommener Gestaltung.


 
     

Zurück Zurück