Garbald in Dresden

Am Sonntag, 13.10.2019, 15 Uhr, liest Uta Hauthal aus ihrem Roman „Garbald in Dresden“.

Die Veranstaltung findet im Schloß Gröditz (Weißenberg) statt, das dem Schweizer Beat von Zenker gehört, der es seit Jahren liebevoll saniert und für die Öffentlichkeit zugänglich macht. Der Roman verbindet fiktive Dresdner Erzählungen mit der authentischen Geschichte der Graubündner Schriftstellerin Johanna Garbald (1840-1935), sodass hier zwei sächsisch-schweizerische Brücken zusammenkommen.

Menü schließen