Sommer in Dresden

31.7., 14 Uhr: Dorothea Dieckmann

In ihrer Zeit als Stadtschreiberin verfasste die Schriftstellerin das Langgedicht „Sommer in Dresden“, in dem sie nicht nur verschiedene Stadtteile poetisch erkundet, sondern diese Streifzüge außerdem mit wesentlichen Ereignissen der Geschichte und Gegenwart verknüpft. Dadurch ist ein assoziationsreicher, dichter Text entstanden, der zum Verweilen, zum Nachdenken und zum Fühlen einlädt. Bei diesem Spaziergang im Umfeld der Stadtschreiber-Wohnung lässt Uta Hauthal durch ihre Lesungen aus dem Langgedicht genau diese Einladung an die Teilnehmer lebendig werden …

Treffpunkt: Bürgerstr./Leipziger Str.

Alle weiteren Termine: http://utahauthal.de/termine/

 

Menü schließen