Dresdner Spaziergänge auf den Spuren von Schriftstellerinnen des 20./21. Jh.:

Gespräch über die Spaziergänge im Dresdner:

https://www.dresdner.nu/interviews/Poesie-tanken-Im-Portraet-Uta-Hauthal-Literaturvermittlerin-jenseits-geschlossener-Raeume.5F71F637.31F.html.php

 

Der alte Eliasfriedhof

Johanna Marie Lankau Dresdner Spaziergänge und Marianne Bruns (1897-1993) Luftschaukel (Gedichte)

Treffpunkt: ACHTUNG Terminänderung! 24.10.20, 14 Uhr, Eingang Eliasfriedhof

___________________________________________________________________________

Maler Klecksel

Uta Hauthal (Rezitation) und Konrad Möhwald (Klavierimprovisationen) präsentieren die hintersinnige, zeitlose Geschichte von Wilhelm Busch

9.10.20, 19 Uhr, Ringelnatzverein Wurzen, Am Schweizergarten

______________________________________________________________________________

Briefe aus Schulzenhof und anderswo

Musikalisch-literarisches Programm anlässlich des 90. Geburtstages von Eva Strittmatter

Gesang/ Lesung: Uta Hauthal, Piano: Derek Henderson

8.10.20, 19:30 Uhr, Stadtbibliothek Alte Lateinschule Delitzsch – gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

____________________________________________________________________________

Vortragsreihe in der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden (Victor-Klemperer-Saal)

Fortsetzung der im Januar 2020 begonnenen Vorträge über Dresdner Schriftstellerinnen des 20./21.Jh.:

16.9.20, 19 Uhr, Annemarie Reinhard (1921-1976): Flucht aus Hohenwaldau (Roman)

22.9.20, 19 Uhr, Heide Wendland (*1924): Komödiantin ohne Maske (Roman über die Neuberin), Ein verflucht schönes Nest. Dresdner Historie in zwölf Briefen von Freunden aus L. (Freund), (Dresden) 2006 in Anwesenheit der Autorin

29.9.20, 19 Uhr, Marianne Bruns (1897-1993): Uns hebt die Flut (Historischer Roman)

Menü schließen