Dresdner Spaziergänge auf den Spuren von Schriftstellerinnen des 20./21. Jh.:

Gespräch über die Spaziergänge im Dresdner:

https://www.dresdner.nu/interviews/Poesie-tanken-Im-Portraet-Uta-Hauthal-Literaturvermittlerin-jenseits-geschlossener-Raeume.5F71F637.31F.html.php

1. Osterspaziergang

Gedichte und Prosa von Johanna Marie Lankau (1866-1921) und Uta Hauthal (*1966)

Treffpunkt: 13.6.2021, 14 Uhr, Eingang Yenidze, Weißeritzstr.

2. Eine Frühlingsfahrt

Beschreibungen von Johanna Marie Lankau (1866-1921)

Treffpunkt: 27.6.2021, 14 Uhr, Bahnhofsvorplatz Niedersedlitz

3. Wenn die Nachtigall singt

Texte von Johanna Marie Lankau (1866-1921) und Annemarie Reinhard (1921-1976)

Treffpunkt: 11.7.2021, 14 Uhr, Palais Großer Garten, teichabgewandte Seite

Für alle Spaziergänge gilt: Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

Alle Veranstaltungen finden in Kooperation mit DenkMalFort! e.V. sowie der SLUB (Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek) statt und werden von der Stadt Dresden gefördert.

_________________________________________________________________________

Fortsetzung im 2. HJ 2021, auch dank einer Förderung durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen:

4. In den Sommer hinein

Auszüge aus dem Roman von Annemarie Reinhard (1921-1976)

Treffpunkt: 25.7.21, 14 Uhr, Ullersdorfer Platz (Bushaltestelle)

5. Unser Stadtmuseum

Prosa und Lyrik von Johanna Marie Lankau (1866-1921) und Uta Hauthal (*1966)

Treffpunkt: 8.8.21, 14 Uhr, Stadtmuseum, Eingang (Landhausstr.)

6. Riesenkind

Auszüge aus dem Roman Peter Muchel (1921) von Johanna Marie Lankau (1866-1921)

Treffpunkt: 22.8.21, 14 Uhr, Tolkewitzer/ Wehlener Str. (Wasserwerk Tolkewitz)

7. Tag im Nebel

Auszüge aus dem gleichnamigen Roman von Annemarie Reinhard (1921-1976), in dem sie eine Flucht aus der französischen Fremdenlegion thematisiert

Treffpunkt: 12.9.21, 14 Uhr, Hygienemuseum, Eingang

8. Herbst in der Heide

Beschreibungen von Johanna Marie Lankau aus den Dresdner Spaziergängen (1912) sowie Kurzgeschichten von Uta Hauthal

Treffpunkt: 26.9.21, 14 Uhr, Militärhistorisches Museum, Eingangsbereich (vor dem Gebäude)

9. Treibgut

Auszüge aus dem gleichnamigen Roman von Annemarie Reinhard von 1949, in dem sie als erste deutsche Schriftstellerin das Schicksal von Flüchtlingskindern schildert

Treffpunkt: 10.10.21, 14 Uhr, Heidefriedhof Haupteingang (Moritzburger Landstr.)

Für alle Spaziergänge gilt: Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menü schließen