Die Farben des Wassers

Sowohl in den Gedichten von Uwe Kolbe als auch in Lyrik und Prosa von Uta Hauthal spielt das Element des Wassers immer wieder eine besondere Rolle; außerdem gibt es eine Verbindung zwischen ihnen, die weit zurückreicht. Die beiden Schriftsteller lesen bei diesem Spaziergang abwechselnd Texte mit entsprechendem persönlichen und Wasser-Bezug und treten damit in einen eigenen literarischen Dialog. Nicht immer ist unbedingt von Dresden die Rede, aber trotzdem liegt nichts näher, als diese gemeinsame Veranstaltung ans Flussufer zu legen, damit die Elbe ihre Stimme ebenfalls hinzufügen kann …

Treffpunkt: 25.9.22, 14 Uhr, Fidelio-F.-Finke-/ Wieckstr.

– gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sowie der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz; in Kooperation mit der SLUB und DenkMalFort!e.V. –

Menü schließen