Nie bist du ohne Nebendir

… Mit kreativen Übungen und Schreibspielen beginnen wir uns kennenzulernen, wir nähern uns unserem inneren schöpferischen Fluss durch intuitives Schreiben, wir üben verschiedene Perspektiven (z.B. durch den Metaphorischen Schattenriss) und bei all dem bleibt auch immer Raum zum mündlichen Erzählen, denn es geht um die erlebten, prägenden Geschichten des Einzelnen. Schnell wird klar, dass wir ganz unterschiedliche Erinnerungen in uns tragen, was auch, aber nicht nur mit den Lebensaltern der TeilnehmerInnen zu tun hat: die Jüngste ist 15, die Älteste 81, die Anderen befinden sich in ihren 30ern, 40ern, 50ern und 60ern …

Herzliche Einladung zur öffentlichen Abschlussveranstaltung der Ringelnatz-Schreibwerkstatt, die am 19.11.22, 11 Uhr, im stimmungsvollen Kontor des Wurzener Museums stattfinden wird. Teilnehmer der Werkstatt lesen verschiedene eigene Texte, die in 7 Monaten gemeinsamer Arbeit entstanden sind, wobei die Vielfalt sehr groß ist und von sprachspielerischen bis hin zu autobiographischen Texten reicht. Die Werkstattleiterin Uta Hauthal führt moderierend durch die Matinee und improvisiert auf dem Klavier. Im Anschluss gibt es in gemütlicher Runde die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion.

 

Menü schließen