Lebenslauf

– Schriftstellerin, Chanteuse, Rezitatorin, Moderatorin und Pädagogin

– schreibt seit ihrem 14. Lebensjahr

– Studium Musik/ Germanistik in Potsdam

– insgesamt 19 Jahre als Diplomlehrerin im staatlichen Schuldienst: in POS, Gymnasium, Berufsschulzentrum (hier besonders Arbeit mit dem BVJ)

– 9 Jahre lang Leiterin der Theatergruppe „Gastspiel“ (gemeinsam mit Ka Dietze)

– Schreib- und Studienaufenthalte auf der Insel Hydra (Griechenland) sowie in Chur und im Bergell (Schweiz)

– Novelle Im Kreis (Leipzig, 2004)

– Erzählungsband Hinaus in die Heide, zum Fluss (dr. ziethen verlag, 2009)

– als Chanteuse: CD Zwischen Himmeln und Erden (Eva Strittmatter, Manfred Schmitz) mit dem schottischen Pianisten Derek Henderson sowie den Dresdner Philharmonikern Birgit Bromberger (Flöte) und Clemens Krieger (Cello)

– seit 2014 bundesweit Konzerte mit den 13 Monaten (Erich Kästner/ Manfred Schmitz; Pianist: Derek Henderson) sowie Rezitationen des Zyklus’ in Deutschland und der Schweiz

– 2014-2019 Vorstandsmitglied im Literaturhaus Villa Augustin Dresden

– CD Verschenkte Lieder – Chansons Cadeaux (eigene Texte + Kompositionen + Gesang; Arrangements: Konrad Möhwald), Dresden, 2015

– 2016 Erfinderin der Poesie – Tankstelle, erste Reisen durch Sachsen

– im gleichen Jahr Hausdichterin bei Ringelnatz in Wurzen, eigene Veranstaltungsreihe mit Lesungen und Konzerten im Ringelnatz-Geburtshaus, Am Crostigall 14

– Leiterin von Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche

– Roman Garbald in Dresden (NOTschriften-Verlag, 2017)

– Sommer 2017 zwei große Poesie-Tankstellen-Reisen durch die Schweiz (5 Wochen) und von Dresden über Spremberg nach Görlitz (2 Wochen) = dafür Projektförderung durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

– 2017 Essay Gespaltene Stadt – gespaltene Gesellschaft in evolve – Magazin für Bewusstsein und Kultur (Frankf./M)

– Gastgeberin des Dresdner evolve – Salons seit Ausgabe 13 des Magazins

– unterrichtete einige Jahre Kreatives Schreiben für Erwachsene an Fachhochschulen

– 2017/2018 Veröffentlichung mehrer Essays in schreibkraft – Das Feuilletonmagazin (Graz)

– Sommer 2018: mit Poesie-Tankstelle bei Arte Castasegna und in der Val Lumnezia (Graubünden), Lesereisen mit dem Roman „Garbald in Dresden“ (Sachsen, Deutschland, Schweiz)

– November 2018: Premiere des Reise-Essay-Bandes Poesie-Tankstelle: Mit Gedichten in Deutschland und der Schweiz unterwegs ( NOTschriften-Verlag)

– Mitglied in der Jury für die Verleihung des Dresdner Stadtschreiber-Stipendiums

– 2020: geplante Vortragsreihe zu vergessenen Schriftstellerinnen Dresdens (Johanna Marie Lankau, Auguste Lazar, Annemarie Reinhard, Marianne Bruns, Heide Wendland) in der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB)

seit 2018 spirituelle und konzeptionelle Mitarbeit zur Entwicklung des spartenübergreifenden Begegnungszentrums Haus Glaser

Menü schließen